1 x 10

Beiträge
7
Moin!
Ich überlege mein 2 x 10 Deore zum Frühjahrs"putz" auf 1 x 10 umzubauen. Beim MTB fahre ich seit Jahren 1 Fach Antrieb, dort nutze ich nur Narrow Wide Kettenblätter etc. , klar.
Nun frage ich mich ob man ein NW Kettenblatt auch beim Bullitt nutzen sollte oder ob auch einfach z.B. die Zee Kurbel samt 1 Fach "normalen" Kettenblatt ohne Kettenabwurf funktioniert.

:coffee:
 
Beiträge
176
Zwar nicht am Bullitt aber an neuen anderen Rad fahre ich die 1×10 ohne Narrow Wide.
Ich habe so eine Kettenführung nachgerüstet das die Kette nicht mehr runterspringt...ist 2 mal passiert (Bordstein rauf und runter) und das war unschön.
 

Anhänge

  • dartmoor-keeper-kettenfuehrung-349-318-schwarz-1.jpg
    dartmoor-keeper-kettenfuehrung-349-318-schwarz-1.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 7
Beiträge
176
Also dann empfehle ich Narrow Wide...die Schienbeine und andere Körperteile werden dankbar sein.
Baust du ne ander Kurbel ein oder wird die Deore 2fach auf 1fach umgemodelt?
 
Beiträge
7
Der eigentliche Plan war die alte Kurbel zu behalten aber da nun langsam Spiel zwischen Spider und Achse spürbar wird denke ich das es eine neue Kurbel geben wird. Hin und hergerissen zwischen einer einteiligen Deore oder die GRX
 
Beiträge
176
A ja...ich such noch, habe bei mir auch die Deore 2fach raus und vorerst gegen ne ältere FSA die in der Kiste war ersetzt.
Wieviel Zähne strebst du an?
Ich hab grad 38...
 
Beiträge
7
Das ist etwas der Punkt weswegen ich mir nicht sicher bin. Aktuell fahre ich zu 90% auf den 38er Kettenblatt.
GRX gibt es mit 40t
Deore mit 32t
Nachrüsten geht natürlich. Mir ist aber wichtig keine teuren Verschleißteile wie Kettenblätter zu verbauen.
 
Beiträge
176
Gibts doch bestimmt was von RaceFace etc.
Die sind etwas günstiger. Fahr am Crosser ein 38er Raceface, allerdings hat die Kurbel nen 4er Lochkreis mit 108mm Abstand (Deore 3fach Kurbel)
 
Beiträge
261
Ich fahre zur Zeit 1x10.
Die Kombination besteht zur Zeit aus einem Deore-Schaltwerk M6000, einer SLX-Kurbel M7000 und einem Metrea U5000 Kettenblatt mit 42 Zähnen. Die Kassette ist eine von Shimano mit 11-36 Zähne.

Ich plane die weitere Umrüstung auf 1x11 mit 11-46er Kassette und Shimano SLX M7120-Schaltwerk in Kombination mit einem 11er Schalthebel. Das ist ein 12-fach Schaltwerk, aber lässt sich durchaus mit dem 11er Schalthebel ansteuern.

Auf 11-fach gehe ich, weil ich noch ein zweites Rad mit 11er Schaltung fahre und ich so die Verschleißteile nicht doppelt bevorraten muss. Und natürlich will ich die kleinen Schaltstufen noch etwas erweitern.
 
Beiträge
7
Ich fahre zur Zeit 1x10.
Die Kombination besteht zur Zeit aus einem Deore-Schaltwerk M6000, einer SLX-Kurbel M7000 und einem Metrea U5000 Kettenblatt mit 42 Zähnen. Die Kassette ist eine von Shimano mit 11-36 Zähne.

Ich plane die weitere Umrüstung auf 1x11 mit 11-46er Kassette und Shimano SLX M7120-Schaltwerk in Kombination mit einem 11er Schalthebel. Das ist ein 12-fach Schaltwerk, aber lässt sich durchaus mit dem 11er Schalthebel ansteuern.

Auf 11-fach gehe ich, weil ich noch ein zweites Rad mit 11er Schaltung fahre und ich so die Verschleißteile nicht doppelt bevorraten muss. Und natürlich will ich die kleinen Schaltstufen noch etwas erweitern.
Hast du irgendwelche Probleme beim Kettenblatt wegen Kettenabwürfe?
 
Beiträge
2.088
Das ist etwas der Punkt weswegen ich mir nicht sicher bin. Aktuell fahre ich zu 90% auf den 38er Kettenblatt.
GRX gibt es mit 40t
Deore mit 32t
Nachrüsten geht natürlich. Mir ist aber wichtig keine teuren Verschleißteile wie Kettenblätter zu verbauen.
Zumindest bei Alieexpress gibt es NW Kettenblätter für unter 10€ das Stück.
Weiß allerdings nicht ob es die asymmetrischen der neuen Shimanokettenblätter da auch gibt. Ich nutze hier er alte Standards und 4 108er LK gibt es zu Hauf
 
Beiträge
261
Nein, Kettenabwürfe habe ich keine. Hinzu kommt, das an Fahrrad Nr.2 das gleiche Kettenblatt eingesetzt wird, an einer Metrea-Kurbel.
Kettenabwürfe haben aber auch viel mit der Fahrweise zu tun.

Ach ja, noch ein Grund, warum Kettenabwürfe bei mir sogar unmöglich sind. Ich habe einen Hebie Chainglider Open montiert. Damit bleibt die Kette selbstverständlich auch auf das Kettenblatt genagelt.
 
Beiträge
495
Beim MTB pedaliert man oft über unebene Wege, deswegen ist NW dort sinvoll. Auch wegen dem Schräglauf auf dem größten Ritzel. Am Bullitt fahre ich ein FSA Singlespeed Kettenblatt mit 42 Z. Die Kette ist noch nie heruntergefallen. Das Schaltwerk hat auch kein Shadow-plus. Auch am Stadtrad ist 1x10 und noch nie heruntergefallen. Aktuell mit 1/8 Zoll breiten KB, die narrow-Zähne habe ich selbst dünner gefräst. Da fällt's erst recht nicht herunter. Habe es gekauft, weil man für 7€ sicherlich nichts falsch macht. Das Metrea bin ich davor gefahren. War sehr zufrieden damit. Da es keine Steighilfen und anders geformte Zähne hat, kann man es umdrehen und noch einmal benutzen.
 
Oben Unten