1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwarzes Bullitt geklaut

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von phillip, 21.11.2016.

Schlagworte:
  1. phillip

    phillip

    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,

    von Samstag auf Sonntag (19.11.2016;14 Uhr - 20.11.2016;8 Uhr) wurde mein schwarzes Bullitt vor der Haustür in Berlin Neukölln gestohlen.
    Hat eine selbstgebaute Kiste drauf, die auffällig verzahnt ist mit einer schwarzen Abdeckung ausserdem eine hydraulische Sattelstütze. Das sind wohl die auffälligesten Merkmale, wenn beides nicht inzwischen entfernt wurde.

    Falls Euch irgendwas aufgefallen ist, bitte um Meldung!

    Vielen Dank und Gruß,

    Phillip


    DSC_0107 (1).jpg

    DSC_0143.jpg
    DSC_0104.jpg

    Hier noch ein paar Eckdaten:
    Schwarz 2016er Modell
    11 Gang Alfine
    Nabendynamo
    Rahmenummer: WLH8507K
     
  2. Daniel

    Daniel Guest

    Krass! Ich drücke die Daumen, dass es wieder auftaucht!

    Täuscht mein Eindruck oder werden Lastenräder gerade in Berlin vermehrt gestohlen?
     
    cubernaut gefällt das.
  3. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    270
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Johnny Loco Coupe, Yuba Mundo V4.3, Qeridoo gefederter Zweier-Kinderanhänger, Schrottanhänger Bluebird für Cargo
    Au Backe!

    Ich drücke die Daumen für ein glückliches Ende. Die Erfahrung freilich lehrt: steht nicht unbedingt zu erwarten. Da ich Interesse-halber immer wieder mal bei Ebay-Kleinanzeigen Berlin nach Lastenrädern schaue werde ich natürlich ggf Bescheid geben, wenn ein "Verdachtsfall" dabei wäre. Schauste aber sicher selbst schon ... ständig.

    Ne, täuscht eher nicht, sondern ich denke, dass das schon genau so ist. Wobei in Berlin tatsächlich alles recht schnell wegkommt, wenn Du nicht aufpasst. Aus unserem Hausflur wollte jemand sommers das Laufrad unseres Sohnes mitnehmen, wir waren keine 20m weit entfernt im Hof mit den Kindern am Sandkasten. hingesprintet und "Hey" gerufen, das Laufrad hat der Typ dann fallen lassen. Blöde. Neulich im Supermarkt habe ich ein offenbar von einer älteren Dame vergessenes Portemonnaie beim Kassierer abgegeben und wurde für diese Selbstverständlichkeit schon fast wie ein Heiliger behandelt (Gratulation von der Geschäftsführerin für die Ehrlichkeit). Ne, hör mir uff!

    Lieber Philip, es mag nicht Deine erste Sorge sein heute, aber ... könntest Du Bitte trotzdem noch schreiben, welche Art Schloss und in welcher Art angeschlossen die Sauhunde geknackt haben? Solche Details interessieren in dem Zusammenhang doch immer ungemein. Sorry.

    Alles, Alles Gute für einen bestmöglichen Ausgang!

    (Wohl nicht versichtert gewesen, oder?)

    Beste Grüße!
    Manuel
     
    cubernaut gefällt das.
  4. cargobikejetzt

    cargobikejetzt gewerblich

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Die Info ist inzwischen auch bei den Cargo Bike Fans Berlin gepostet:
    https://www.facebook.com/Cargo-Bike-Fans-Berlin-191182021004757/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf

    Ich drücke die Daumen und empfehle das schnelle Aufhängen von Zetteln mit Bild in der weiteren Umgebung. Das hat bei mir im September beim Diebstahl eines Winther Kangaroo Luxe in Berlin Alt-Treptow zumindest zu einer heißen Spur und einen Augenzeugen geführt - allerdings bisher noch nicht zum Wiederauftauchen des Rades. Mein Aushang als Datei anbei.
     

    Anhänge:

  5. LittleBigCargo

    LittleBigCargo gewerblich

    Beiträge:
    143
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Douze Cycles - Yuba - Urbanbiba - hinterher - Radkutsche - Carla Cargo
    In diesem Zusammenhang ließe sich die Frage diskutieren, ob die Aushänge prominent auch bei Händlern hängen sollten. Die Winther-Diebstahlmeldung von Cargobike.jetzt hatten wir an der Tür hängen.

    Dieses Thema wäre ein sinnvoller weiterer TOP für das nächste Treffen der Cargo Bike Fans am 13. Januar. Besteht Interesse?

    @phillip, spread the word - je mehr Leute es wissen, desto stärker ist die Schwarmbewegung. Viel Erfolg!
     
  6. rampe

    rampe

    Beiträge:
    572
    Ort:
    Dresden
    Lastenrad:
    Bullitt MilkPlus
    Auf dem Foto sieht man ein Bordo... war es dieses? Welches Modell genau (Polenschlüssel?)
     
  7. knarf

    knarf

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Berlin
    Joshua gefällt das.
  8. phillip

    phillip

    Beiträge:
    8
    Hallo,

    danke für Eure Antworten und die Mithilfe.

    Auch das posten auf FB.

    Ja, das Rad ist versichert. Dennoch ergärlich, weil die Aufbauten schon auch etwas Arbeit waren. Zudem erwarte ich, dass die es wohl ein paar Wochen dauert.

    Gesichert war das Rad genauso wie auf dem unteren Bild. Mit dem Bordo Big 6000 um Rahmen und die Laterne. Naiverweise hatte ich dieses Schloss für sicher gehalten. Habe aber auch inzwischen schon ein 9 Sekunden YouTube Video gesehen, das das Gegenteil beweist.
    Rahmenschloß war offen, da ohnehin Pitlocks.

    Neben einem geeigneteren Stellplatz bin ich auch auf der Suche nach einer besseren Sicherung.

    Der Händler von LvsH in Kopenhagen hat mir von Gps abgeraten, weil es da noch keine befriedigende Lösung gäbe. Ich will auch nicht wöchentlich die Sattelstütze zum Batterietausch abschrauben.
    Gibt es irgendwelche positiven Erfahrungen?

    An das Stinkschloß glaube ich nicht so richtig. Skunklock.com


    Jetzt denk ich über das dickstes Bordo + Alarm nach (den ich am Samstag bestimmt gehört hätte), aber ich weiss nicht, ob das Bordo in der dicksten Variante sich nicht auch genauso einfach am Scharnier aufzwicken lässt. Ausserdem ist es einfach zu kurz.
    Gibt es ein langes, besseres Schloß?

    Viele Grüße,

    phillip
     
  9. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    270
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Johnny Loco Coupe, Yuba Mundo V4.3, Qeridoo gefederter Zweier-Kinderanhänger, Schrottanhänger Bluebird für Cargo
    Lieber Phillip,

    ein Glück versichert - gratuliere!

    Viele Köche, viele Rezepte. Mein Rezept wird sicher nicht Deines sein. Aber ich mache es so: gebraucht und günstig kaufen, keine high-end-Räder oder -Teile, verschandeln, verbasteln, wertige Teile optisch verschwinden lassen, beleuchteter öffentlicher Parkplatz mit Festanschließ-Möglichkeit, immer beide Schlösser, Rahmenschloss und Kettenschloss, und überhaupt: Dickes Kettenschloss! Ja - das Gewicht. Ich weiß!

    Über Alarm-Dingens habe ich auch schon mal nachgedacht. Die ganz einfach konstruierten verbrauchen im Standby nicht viel Batteriestrom. Das große ABER sind immer Fehlalarme.

    Hm.

    Ich kann nur wiederholen: ein Glück versichert - gratuliere! *schulterklopf*

    Seufz!
    Manuel

    postscriptum: Danke lieber knarf für den link zur radzeit. Sehr interessant! Macht aber auch schlechte Laune. Bisschen.
     
  10. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    448
    Ort:
    dresden
    ich habe auch vom dicken bordo eher schlechtes gehört, vorallem wenn man die nieten angreift, was mit nem bolzenschneider möglich ist.
    meine empfehlung ist daher schlicht nen dickes bügelschloss mit nem ordentlichen schliesszylinder ( also diese scheibenschlösser, die sind für polenschlüssel nicht anfällig )

    nem bekannten wurde nen 2500€ CX renner an nem platz geklaut und der zaun war unversehrt, mit zwei von den kleineren bordos gesichert...

    für alle die es an der stelle noch nicht kennen, allianz hausratversicherung mit ~ 20000 deckungssume und fahrradplus zahlt unbegrenzt wiederbeschaffungswert für ~ 50-60€ im jahr ( variiert nach gegend vermutlich etwas )
     
  11. Kosmonaut

    Kosmonaut

    Beiträge:
    5
    Ich nutze in Berlin im Hinterhof dieses Kettenschloß - lasse es aber auch dort an dem Fenstergitter hängen wenn ich wegfahre, es ist wirklich schwer. I.d.R. braucht man ein langes Schloß und da kommt man mit einem Bügelschloß nicht weit.

    http://www.ebay.de/itm/Thatcham-Genehmigt-Gerat-Kettenschloss-1-8-und-Oxford-Sold-Secure-Erdanker-/281266556921

    Unterwegs nutze ich ein Speichenschloß hinten & ein normales Bordo für das Vorderrad, ich lasse das Rad aber auch nicht lange unbeaufsichtigt.

    Einen Tracker will ich noch einbauen.

    PS: Bei dem Artikel in der Radzeit bekommt man Lust mal persönlich in Polen beim Verkäufer vorbeizuschauen und die Sache auf dem kurzen Weg zu lösen ;). Unfassbar das die polnische Amtshilfe so unkooperativ ist.
     
  12. kille

    kille

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    bald...
    Mir wurde geraten, immer zwei verschiedene Schlösser zu nutzen. Die meisten Diebe seien auf 1 Schloss spezialisiert und schauen, welche Räder die damit knacken können.
    Meine damit natürlich nicht 2 China Spiralschlösser für 5€
     
    traktor gefällt das.
  13. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    261
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    Also von Faltschlössern wurde mir eigentlich von allen Profis abgeraten. Verstehe nicht, warum die so beliebt sind.

    Wir benutzen ein Motorrad-Ketten-Schloss von Abus. 170cm lang. Granit Extrem Plus 59, kostet über 200,-. Damit kommt man auch um ordentliche Baumstämme, falls nötig.
    Es gibt ein einziges Video auf youtube, wie der Schließmechanismus gepickt wird. Das Video läuft offensichtlich im Schnelldurchlauf und es dauert trotzdem noch drei Minuten.
    Und die fünf Kilo sind beim Lasti mit E-Antrieb ja nicht so entscheidend.

    Ansonsten denke ich, dass theoretisch bisher auch die Abdeckplane als Diebstahlschutz ausgereicht hätte. Aber da kann man sich natürlich nicht drauf verlassen.
     
  14. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    448
    Ort:
    dresden
    das hat nix mit dempole zu tun oder nich, das sind simple schlagschlüssel, die sich prinzipiell jeder selbst erstellen kann. das ist einfach nen fundamentales fehldesign für "sicher"; wieso die mit so einem schliesszylinder überhaupt das wort sicher in den mund nehmen dürfen - eher das sollte verboten werden.

    edit:// es geht auch nie darum wie sicher dein schloss ist. es muss nur besser sein, als das neben dir. denn sichere schlösser gibt es an sich nicht, du kannst alles überwinden, du kannst es nur schwieriger machen
     
    triton-mole und DerFrieda gefällt das.
  15. DerFrieda

    DerFrieda

    Beiträge:
    8
    Ort:
    ...fast Norddeutschland
    Lastenrad:
    Bullitt RAW Singlespeed
    Wie ärgerlich mit dem Diebstahl...vielleicht taucht es ja wieder auf. (y)

    Ich bin auch noch auf der Suche nach einem "vernünftigen" Schloß. Habe zwar den Luxus das es nachts in meiner Garage stehen darf...die kann ich aber leider nicht mitnehmen auch wenn es ein Lastenrad ist. ;)

    Was sagt ihr dazu....http://www.litelok.com
     
  16. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    504
    Ort:
    HH
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Das bezweifle ich stark. Kann aus Motorradzeiten Gegenteiliges berichten.

    Da mein BuBi nun auch bald kommen soll und ich zwar zwei KFZ-Stellplätze habe, aber keinen Fahrradunterstand: Welche Plane verwendest du. Und: Passt sie auch bei aufgebautem Verdeck/Canopy?
    Danke dir!
     
  17. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    504
    Ort:
    HH
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Hübsches Werbevideo, das ich bereits kenne, ohne überprüfbare Fakten. Niedlich auch, wie hier ein Seitenschneider gehandhabt wird.

    Sollte ich mich mit meiner Skepsis irren, wäre es genial.
     
  18. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    449
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Sieht interessant aus, allerdings wird mir bei dem Video mit den Aufbrechversuchen fast schlecht. Hätten die die Kamera nicht einfach ruhig auf ein Stativ stellen können?
    Und mit dem Bolzenschneider nur auf der Tischplatte zu hantieren ist auch nicht der effektivste Ansatz. Habe da mal ein Video gesehen wo jemand den einen Griff vom Bolzenschneider mit dem Fuß auf dem Boden fixiert hat, und sich von oben auf den anderen Griff drauf gelehnt hat, und Knack war das dicke Schloß durch...
     
    cubernaut gefällt das.
  19. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    448
    Ort:
    dresden
    das lokilok sieht nach hipsterbullshit aus, was nix kann.
    nen bolzenschneider hälst du nicht mit fancy technik ab sondern mit material, viel und hart musses sein.

    ich hab selbst das evo 4 von kryptonite einzig und allein aus diesem grund:

    wenn du dir das hipster schloss kaufst, ( oder irgend eins, was nicht schon auf die im video genutzte technik versucht wurde ) greif dir nen bolzenschneider und teste es selbst. wenn du es schaffst, schaffts auch nen anderer. das schloss sieht rein vom dem was es durch sein äußeres ausspricht aus, als ob man es mit nem guten seitenschneider knacken könnte.

    edit/ okay, mit nem seitenschneider wohl eher nicht, ich hatte vermutet, dass das kleiner ist ;) aber dennoch bleibe ich bei meinem statement mit dem selbst testen.

    edit2:/ des werbevideo is grober unfug, wie kann der den bolzenschneider zusammen klappen mit schloss drinen - wenn es nicht durch ist? zumal der "hebel" is lächerlich. He's doing it wrong!

    edit3:/ und der grinder solls nich schaffen? jemand der mich mit seiner werbung derart offensichtlich belügt hat mein vertrauen und geld nicht verdient!
     
    DerFrieda und cubernaut gefällt das.
  20. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    504
    Ort:
    HH
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Das besagte Kryptonite habe ich übrigens seit Jahren. Das erste wurde letztendlich zusammen mit meinem Fahrrad gestohlen (hatte es nur ab-, nicht angeschlossen, ja, ich weiß ... ). Beim Versuch, dieses einmal wegen eines verlorenen Schlüssels mit meinem (nicht hydraulischen) PKW-Wagenheber zu knacken, verbog ich selbigen und bestellte mir dann einen neuen Schlüssel.
    Das folgende und jetzige Bügelschloss hat ein anderes Schloss, keinen Rundschlüssel mehr. Dieses ist mindestens einem Aufbruchversuch an der U-Bahn in HH ausgesetzt gewesen. Dabei wurde die Plastikabdeckung des Schlosses zerbrochen sowie das Oberrohr meines damaligen Trekkingrades arg zerkratzt. Schloss hielt.
    Ich weiß, dass man es auch knacken kann, aber mein Vertrauen in die Firma ist recht groß.

    Es gibt wohl fast für jedes Modell ein Video, das das erfolgreiche Knacken zeigt.
    Auch für dieses, das ich stationär zu Hause dennoch verwende. Und die Aufbrecher bei youtube mussten schon arg wüten. Und mit einer Flex ist das Thema ohnehin schnell erledigt.

    Edit: Ich weiß, der Shop ist böse, aber nun schaut euch einmal an, was unter "gesponserte Produkte" im Screenshot zu sehen ist, ich fasse es nicht. Das kommt, wenn man den Logarithmen die Welt überlässt ...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2016
    Hof2 gefällt das.