1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Positionsleuchten am Lastenrad

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Buledde, 14.11.2016.

  1. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19
    Ich habe mir in der dunklen Jahreszeit gewünscht, dass man (besonders von hinten) besser erkennen kann, dass ich kein "normales" Fahrrad fahre. Ich habe mir dazu jetzt noch zwei Positionsleuchten zusätzlich zum Rücklicht an mein Yuba Mundo gebaut. Der Strom kommt vom Rücklicht (6V); die Leuchten sind aus dem KFZ Zubehör und eigentlich für 12v konfektioniert (über A...zon gekauft). Funktioniert aber und die Leuchten passen in die beiden Aufnahmen der Sideloader. Weiter außen wäre natürlich besser aber mit Bastelei verbunden.... Wer zu diesem Thema (außer Reflexfolie ;-)) noch gute / bessere Ideen hat - bitte lasst mich und andere daran teilhaben.

    Viele Grüße aus Berlin
    Buledde
     
  2. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19
    IMG_20161114_205511211_HDR.jpg IMG_20161114_205024495.jpg
     
    toertsche gefällt das.
  3. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    221
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50 .... mit einigen Anderungen.
    WEnn ich mich nicht irre gings doch darum deutlich zu machen was für ein breites Fahrrad da fährt. Dem entspr. sollten die Leuchten an den Außenkanten angebracht werden. So wie auf den Bildern handelt es sich eher um Zierkram. Es zeigt nur Fahrrad mit 3 Rücklichtern das seine eigentliche Breite nicht zeigt.

    :) Helmut
     
    Joshua gefällt das.
  4. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19
    Danke für die konstruktive Kritik :p
    Ich habe statt der besten Vorstellung lieber die beste existierende Umsetzung - wenn ich den anderen Thread richtig verfolgt habe, gab es da (noch) keinen Umbau außer der Lichterkette.

    Im Ernst: die Lösung für die Begrenzungsleuchten an den Außenseiten mit weiß nach vorn und rot nach hinten habe ich schon. Dazu muss ich a) noch Material kaufen und b) noch bauen.
    Für die Begrenzungsleuchten mache ich mit Kabelbindern oder Schellen erst links & rechts ein Rohr an den Außenseiten der Sideloader fest. Dann baue ich breitere Trittbretter, die das weitere Rohr abdecken. Vorn kommt in die Rohre je eine Leuchte in weiß rein (habe ich auch schon); hinten die roten. Die Kabel von den Leuchten werden unter den Sideloadern bis zur Rückleuchte geführt.

    Der Einbau in die Aufnahmen der Sideloader hat jetzt aber sofort out of the Box funktioniert und bringt mir jetzt schon ein Plus an Sichtbarkeit.

    Gruß aus Berlin
    Buledde
     
  5. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    472
    Ort:
    HH
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Vielleicht denke ich zu primitiv, aber ich habe diese Lösung mit Knog-Lichter- Nachbauten (die originalen teuren taugen nichts) am Douze realisiert. Einfach abnehmbar, gute Sichtbarkeit. Ergänzen das normale mittige Licht.

    Edit: An den Rohren der Box angebracht.
     
  6. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19
    Warum einfach, wenns auch umständlich geht ;-)

    Deine Lösung funktioniert auch - ich wollte aber was ohne extra Batterien; speziell ohne Knopfzellen. Sonst würde ich in den Hollandlenker an der Sattelstütze einfach solche "Rücklichter" für RR Lenker (LED Lenkerendstopfen) reinstopfen und hätte die breiteste Stelle markiert.
     
    cubernaut gefällt das.
  7. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    559
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Dein Plan mit den Rohren an den Sideloadern klingt gut.

    Ich persönlich würde die Rohre aber lieber UNTER den Sideloadern befestigen, weil ich meinen Fahrstil und vor allem meine Fähigkeiten, das Mundo in engen Fluren zu manövrieren kenne. Seitlich angebrachte Rohre würden bei mir nicht lange halten.
    Vielleicht wäre auch zu bedenken, daß die Sideloader zur Befestigung von Zurrgurten nutzbar bleiben könnten. Dann vielleicht das Rohr mit Schellen so befestigen, daß ein Spalt zum Sideloader offen bleibt, durch den ein Zurrgurt passt.

    Am ehesten fiele mir auch hier wieder eine Unterbodenbeleuchtung ein. Nicht nur, daß das sehr interessant aussieht, auch wird die Kontur des Fahrzeuges damit sicher recht gut erkennbar.

    Guck mal hier so ab 4:20. Das gibt einen groben Eindruck.


    Jaja, ich weiß, ist aber nicht StVZO-konform.....
     
  8. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19
    Ich bin jetzt auch weg von Lampen und habe eine Lösung für 1,99€ gefunden: Warnweste in XL. Die Reflektorstreifen habe ich abgetrennt und am Bezug des BreadBasket festgenäht. Der Streifen geht einmal rundrum und reflektiert von allen Seiten.

    Gruß Buledde
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2017
  9. Buledde

    Buledde

    Beiträge:
    19