1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hot dog bike selber bauen

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von madmaxy, 30.09.2016.

  1. madmaxy

    madmaxy

    Beiträge:
    3
    Hi,

    wir würden gerne in Berlin mit den Flüchtlingen ein lastenrad zu einem mobilen Foodbike umbauen. Hinsichtlich Technik sind wir mit Dometic Waeco im Gespräch.
    Nun hätte ich einige Fragen zur Produktauswahl.

    1. Welches Modell würdet Ihr empfehlen, da mindestens 100-150kg zugeladen werden?
    2. Was haltet Ihr von China Angeboten (jemand von der Gruppe empfahl die Alibaba Anbieter)? Angeblich produzieren die in großen Mengen für internationale Foodbusinesse
    3. Was sollten wir bei der Technik beachten (Lebensmittelauflagen wie Spüle etc. sind bekannt)?

    Danke vorweg für alle Infos.

    lg
    mad
     
  2. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    343
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    Schau mal auf dem Tempelhofer Feld, da gibt es auf der Westseite der nördlichen Landebahn öfter einen Kaffee-Verkäufer (weiß aber nicht, ob der jetzt im Herbst auch noch da steht).

    Das Berliner Lastenrad von Pedalpower könnte eine gute Basis für Euch sein: https://pedalpower.de/cargo-bikes-lastenrader/berliner-lastenrad-2/ Dann hättet Ihr sogar problemlosen Kontakt direkt zum Hersteller. Kostet im Grundgestell inklusive Scheibenbremsen 1700,-€.

    Oder das Sumo: http://www.moghul-rikschas.de/index.php/lastenraederdreirad Zulässige Zuladung sind 200 kg, kostet unter 1000,- €.

    China-Bikes haben hier einen sehr schlechten Ruf, aber wenn das Rad in erster Linie herumstehen soll und die Fahrt zum Einsatzort kurz ist und ohne Zeitdruck stattfindet, dann könnte das sogar akzeptabel funktionieren.

    Ich persönlich kaufe nichts direkt aus China.
     
  3. madmaxy

    madmaxy

    Beiträge:
    3
    Danke Fritz Cola,

    sind das nicht die coffee bikes auf dem Feld?

    Danke für die Tipps. Mit den Chinesen habe ich auch ein ungutes Gefühl.

    Ich werde mal die Anbieter kontaktieren.
     
  4. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    343
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    Ja, die Coffe-Bikes meine ich. Kennst Du also schon.

    Der Direkt-Import aus China beinhaltet halt (wenn man ehrlich ist) den kompletten Verzicht auf irgendeine Art von Gewährleistung. Und mit Einfuhr-Zoll und Mehrwertsteuer sind die Angebote dann auch gar nicht mehr soooo attraktiv, wie sie auf den ersten Blick aussehen.

    Ich habe ein Smartphone von einem chinesischen Hersteller, aber über Amazon gekauft. Das hat in etwa 5-10% mehr gekostet, als bei Alibaba, aber dafür hätte ich es wenigstens sofort und kostenlos zurücksenden können, wenn es defekt ankommt. Bei Alibaba kann es passieren, dass Du ein nicht funktionierendes Gerät zugeschickt bekommst, und dann bist Du ohne es einmal benutzt zu haben sofort in Gottes Hand, was Kostenerstattung, Reparatur oder Ersatz betrifft. Das wäre mir zu viel Risiko.

    Bei einem Fahrrad kommt noch dazu, dass ich es auf jeden Fall vorher Probe fahren wollen würde.
     
  5. blacky

    blacky

    Beiträge:
    19
    http://www.xyzcargo.com/?page_id=562, ein bisschen scrollen und dann das xyz Cargo Trike.
    Bei der Bilder-Slide-Show auf der Startseite ist auch ein Coffee- und ein Hotdog-Bike-Umbau dabei: http://www.xyzcargo.com

    Ihr könntet mit eurer Gruppe sogar das komplette Rad im Rahmen eines Workshops selbst aufbauen. Dann kennt man jede Schraube und ist bei späteren Wartungsarbeiten auch gut gerüstet.
     
  6. madmaxy

    madmaxy

    Beiträge:
    3
    Hi blacky,

    danke für den Tip.
    So sollte es auch geschehen.
    Wir wollten nur schon Rahmen etc kaufen. Man muss ja nicht das Rad neu erfinden. Aber den Rest wollen wir selber machen. Schon alleine wegen designvorstellung etc.

    Danke nochmals Leute.
    Frohe Festtage.
     
  7. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    343
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
  8. Fripon

    Fripon

    Beiträge:
    18