1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2CV mit 3 Rädern

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von sheng-fui, 25.12.2016.

  1. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    293
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    cubernaut gefällt das.
  2. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    574
    Ort:
    HH
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Bin aber offensichtlich nicht der Einzige, dem das angegebene Gewicht von 25 kg viel zu niedrig erscheint.
     
    Joshua und kistenfahrrad gefällt das.
  3. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    513
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Die haben da ne wohl 1 vergessen, 125 Kilo hört sich schon eher realistisch an...
     
    Joshua und cubernaut gefällt das.
  4. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    293
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    wobei die 2cv Haube und die Kotflügel wiegen so gut wie nix. Sind ja auch aus Dosenblech gewalzt :ROFLMAO:. Hab in den frühen 80gern eine besessen, die war damals schon älter wie/als ich selbst. Mußte sie dann allerdings wegen fehlender Ersatzteile aus dem Verkehr ziehen.
     
    Joshua gefällt das.
  5. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    602
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Die 2CV war ein tolles Auto! Nicht umsonst ist sie zum Klassiker geworden.

    Aber ich finde, sie sollte 4 Räder und einen Motor haben und ein Auto bleiben. ("Jehova, er hat Jehova gesagt!")

    Fahrräder, insbesondere Lastenräder oder Velomobile sind natürlich noch toller, ganz klar!
    Und vielleicht werden sie auch Klassiker. Irgendwann mal....

    Diese Variante ist schon irgendwie lustig, ja....
    Aber ich weiß nicht......
    Nix für mich.
    Aber dieser Beitrag ist natürlich definitiv so supbjektiv, wie ein Beitrag nur sein kann.
     
    Joshua gefällt das.
  6. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    296
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Johnny Loco Coupe, Yuba Mundo V4.3, Qeridoo Sportrex2 Anhänger , Bluebird-Schrotthänger für Cargo, kein Auto.
    Dann sage ich auch mal (laut) "Jehova"! :ROFLMAO:

    Stefan - bist mir zuvor gekommen. Ich wollte auch schon eine Lobeshymne auf den 2CV singen. Und bekennen, dass ich in der Beziehung vorbelastet, Purist und kompromisslos bin. Hätte ich die 16.000 Ocken locker, die jener elektrifizierte Umbau eines alten italienischen Lastenrades zu einem Pseudo-2CV kosten soll, dann würde ich mir lieber für einen Bruchteil des Geldes den Klassiker selbst, einen 2CV, hinstellen. Nur so zum Spass. Das Rad-Mobil scheint mir übrigens auch mehr eine Spass-Angelegenheit als was Ernsthaftes. Aber gut - jedem Tierchen sein Plaisierchen.

    Das Geschraube an den 2CV, derer ich dreie besessen hatte, war immer ein Riesenspass gewesen. Das Fahren damit sowieso. Mit offenem Dach durch Südfrankreich oder die Route zur Atlantikküste, St. Girons. Ultimo Berlin-Portugal fast in einem Rutsch (wechselnde Fahrer). Band-Transporte, überladen bis unters Dach. Notreparatur in den Pyrenäen mit dem, was der nächste Bauer da hatte. Selbst Hand anlegen an Motor, Getriebe, Bremsen, Elektrik. Nur die Federtöpfe habe ich nie angerührt. Erinnerungen. Seufz!

    Das angegebene Gewicht des Lastenrades, um welches es hier geht, halte ich auch für falsch angegeben. Aber sowohl in Bezug auf die 25kg, als auch auf die gemutmassten 125kg. Dürfte irgendwo dazwischen liegen. Klar: die 2CV Aufbauten wiegen wenig. Es sind dies ja auch alle keine tragenden Teile. Der Wagen hat noch den klassischen Leiterrahmen gehabt, der Karosserieaufbau ist nur aufgesetzt und hat mit den Form gebebenden Rohren tatsächlich Ähnlichkeiten zu einem Fahrrad.

    Speziell die 2CV-Haube ist ein recht einfaches Blech, dessen charakteristische Falzungen ursprünglich allein der Stabilität gedient haben dürften, mittlerweile aber stilgebend geworden sind. Hierin erkennt man auch sofort den Klassiker, den 2CV-Kult. Als Rad nachbauen ist ein Gag, mehr aber nicht (für mich). Es fehlt, sorry & "Jehovah!", der hochdrehende luftgekühlte Zweizylinder-Boxer, das selig-wankende Fahrgefühl, der Spass bei voller Fahrt - Peng! - das Dach aufzuklappen, etc.

    Zurück zu den echten Lastenrädern ... :cool:
     
    Fripon, sheng-fui, eisenbart und 3 anderen gefällt das.